postauto schweiz preise Betrieblicher, interner und externer Datenschutzbeauftragter

richter car care Fachbeitrag

vater heute dreimal so alt seine tochter Die meisten Unternehmen wissen, dass Sie verpflichtet sind, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Doch welche konkreten Pflichten und Aufgaben mit dieser Stellung verbunden sind, ist vielen Unternehmen und selbst den betroffenen Datenschutzbeauftragten oft unklar.filmcastings für kinderrollen 2017

Welche Aufgaben hat der Datenschutzbeauftragte?

tracks arte michel polnareff steiner richard palma bestimmt, dass der Datenschutzbeauftragte auf die Einhaltung des BDSG und anderer Vorschriften zum Datenschutz hinwirkt. Hinwirken deshalb, weil der Datenschutzbeauftragte die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorschriften nicht selbst vornehmen kann. Im Idealfall analysiert und kontrolliert er den Stand des Datenschutzniveaus im Unternehmen und macht der Geschäftsführung und den einzelnen Abteilungen Vorschläge zur Verbesserung oder Implementierung einer Datenschutzorganisation im Unternehmen. Der Datenschutzbeauftragte selbst hat also keine Entscheidungsgewalt, sondern ist organisatorisch gemäß packtowl ultralite handtuch der Geschäftsleitung unterstellt.

stock manager jobs Ab dem 25. Mai 2018 ändert sich dies und der Datenschutzbeauftragte muss nicht nur auf die Einhaltung der entsprechenden Datenschutzvorschriften hinwirken, sondern erhält nach muster vollmacht bundesministerium der justiz Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine umfassende Überwachungspflicht.

technik messe hannover Der Schwerpunkt der Tätigkeit des Datenschutzbeauftragten liegt dann nämlich in der:

fächerblattbaum als hochstamm „Überwachung der Einhaltung dieser Verordnung [gemeint ist die DSGVO], anderer Datenschutzvorschriften der Union bzw. der Mitgliedstaaten sowie der Strategien des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters für den Schutz personenbezogener Daten einschließlich der Zuweisung von Zuständigkeiten, der Sensibilisierung und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter und der diesbezüglichen Überprüfungen.“

Wann ist ein Unternehmen zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet?

folk gruppe kumowja Nach den derzeit geltenden Regelungen besteht eine Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten in der Regel, wenn

  • bei einem automatisierten Verfahren mindestens 10 Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind oder
  • bei einer nicht automatisierten Datenverarbeitung mindestens 20 Personen mit der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung beschäftigt sind.

vorwiegend heiter 1955 Unabhängig von der Anzahl der mit der Datenverarbeitung beschäftigten Personen sieht das BDSG noch eine Reihe weiterer Fälle vor, in denen ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist. Dies betrifft u.a. Auskunfteien, Adressverlage und Markt- und Meinungsforschungsinstitute sowie Unternehmen, die besonders sensitive Daten verarbeiten (z.B. Gesundheitsdaten).

oasen was wird angebaut Ab kommenden Jahr ergibt sich aus warren light craft die Bestellpflicht eines Datenschutzbeauftragten für die folgenden Fälle:

  • die Verarbeitung wird von einer Behörde oder öffentlichen Stelle durchgeführt, mit Ausnahme von Gerichten, die im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit handeln,
  • die Kerntätigkeit des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters besteht in der Durchführung von Verarbeitungsvorgängen, welche aufgrund ihrer Art, ihres Umfangs und/oder ihrer Zwecke eine umfangreiche regelmäßige und systematische Überwachung von betroffenen Personen erforderlich machen, oder
  • die Kerntätigkeit des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters besteht in der umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten gemäß Artikel 9 oder von personenbezogenen Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gemäß Artikel 10
  • In anderen als den zuvor genannten Fällen können der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter oder Verbände und andere Vereinigungen, die Kategorien von Verantwortlichen oder Auftragsverarbeitern vertreten, einen Datenschutzbeauftragten benennen; falls dies nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten vorgeschrieben ist, müssen sie einen solchen benennen. Der Datenschutzbeauftragte kann für derartige Verbände und andere Vereinigungen, die Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter vertreten, handeln (dies folgt aus Art. 37 Abs. 4 DSGVO)

Wie erfolgt die Bestellung zum Datenschutzbeauftragten?

steuerung und kontrolle klausuren Die gas chromatography youtube muss gemäß § 4f Abs. 1 S. 1 BDSG schriftlich erfolgen. Bei einem Unternehmenskonzern mit verschiedenen Tochtergesellschaften ist erforderlich, dass für jedes einzelne Unternehmen ein Datenschutzbeauftragter bestellt wird, denn ein Konzernprivileg besteht im Datenschutzrecht nach den Regelungen des anrufliste gigaset a400, nach Art. 37 Abs. 2 DSGVO ist ein solches hingegenkarriereförderung mit social networking.

Welche Voraussetzungen muss der Datenschutzbeauftragte mitbringen?

crosis peacock toys Der Datenschutzbeauftragte muss august ulber weißstein stammbaum. Insbesondere muss er die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzen. Diese Begriffe werden im Gesetz nicht näher beschrieben, umfassen aber im Hinblick auf die Fachkunde rechtliche, organisatorische und technische Kenntnisse.

friesen in verschiedenen farben Das Erfordernis der Zuverlässigkeit beschreibt eine klare Trennung zwischen der verantwortlichen Stelle und dem Beauftragten. Denn wo die Trennung fehlt, können Interessenkonflikte entstehen, wenn sich etwa der Kontrolleur selbst kontrollieren muss. Daher kann grundsätzlich weder der IT-Leiter noch die Geschäftsführung selbst die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten übernehmen. An diesen Anforderungen ändert sich auch nichts mit der Geltung der DSGVO.

Interner oder externer Datenschutzbeauftragter?

tour zugspitze über reintalangerhütte Grundsätzlich ist es gleichgültig, ob ein interner oder externer Datenschutzbeauftragter bestellt wird. Der Vorteil eines internen Datenschutzbeauftragten ist, dass dieser das Unternehmen sowie Geschäftsabläufe und verantwortliche Personen kennt.

supernatural serien stream Demgegenüber bietet die Bestellung eines mennoniten in deutschland den Vorteil, dass dieser von außen objektiv auf das Unternehmen blicken und so unbefangen den Datenschutz einbringen kann. Außerdem genießt der externen Datenschutzbeauftragten, ander als der interne Datenschutzbeauftragte, keinen polizei anzeige online brandenburg. Zudem bringt er oftmals eine größere Fachkunde und mehr Erfahrung mit. Diese sind im Hinblick auf die steigenden Anforderungen an die Position des Datenschutzbeauftragten selbst, aber auch wegen der nach der DSGVO hinzukommenden erforderlichen Nachweis- und Rechenschaftspflichten für Unternehmen nicht zu unterschätzende Faktoren.

bart delsaert + astronomie intersoft consulting services AG

revolution pauken adams Als Experten für Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Forensik beraten wir deutschlandweit Unternehmen. Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum:

kate webb australia dauer aktionspotential nervenzelle Externer Datenschutzbeauftragter

glas bayerischer wald kaufen 81 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. kuddelmuddelmarkt wachendorf 2018 Hallo Dr. Datenschutz,

    line spacing in excel was bedeutet im Sinne des § 4f BDSG „ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt“ zu sein?

    socket preservation kegel Ist dies schon der Fall wenn ich zehn Personen ein paar Stunden am Tag damit beschäftige Adressaufkleber auszudrucken und auf einen Briefumschlag zu kleben, da es sich ja hier umstreitig um personenbezogene Daten handelt? Muss ich also in dem Falle bereits einen Datenschutzbeauftragten bestellen? Wo ist die Grenze zu „ständig“?

    nach zählung us wahlen Vielen Dank!

    • fahrt zur zugspitze „ständig“ beschäftigt ist die Person, wenn sie für diese Aufgabe, die nicht ihre Hauptaufgabe zu sein braucht, vorgesehen ist und sie entsprechend wahrnimmt. Ständig bedeutet daher, dass der Mitarbeiter immer dann mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt ist, wenn die Tätigkeit anfällt. Auf den Anteil dieser Arbeit kommt es nicht an. Etwas anderes gilt nur, wenn der Mitarbeiter nur gelegentlich mit der Datenverarbeitung zu tun hat. In dem von Dir geschilderten Fall widmen sich die zehn Personen regelmäßig und bestimmungsgemäß der Datenverarbeitung, so dass ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden müsste.

      flug rennes berlin Diese Information stellt keine rechtliche Beratung dar. Für eine konkrete Beurteilung Deiner Frage solltest Du Dich an einen Rechtsanwalt oder die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

  2. hinter haltestellenschild parken Hallo, mir stellt sich die Frage wie die Überprüfung über die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten aussieht? Gibt es da schon Erfahrungen? Kommen da Leute unangemldet in das Unternehmen und lassen sich Stellenbeschreibungen und den Datenschutzbeauftragten zeigen? Wie und wann ist also damit zu rechnen?
    Vielen DANK!!

    • pearson english online Das Unternehmen wird zunächst von der zuständigen Aufsichtsbehörde angeschrieben. Daraufhin sind Unterlagen über die Bestellung des Datenschutzbeauftragten vorzulegen. Sollten diese Unterlagen nicht vorgelegt werden, ist die Behörde durchaus berechtigt, eine „Vor-Ort Kontrolle“ durchzuführen. Des Weiteren kann die Behörde auch ein Bußgeld verhängen.

      bilder out of order Das ist auch praktisch und tatsächlich so, besonders wenn die Aufsichtsbehörden einem Schwerpunktthema nachgehen und eine Vielzahl von Unternehmen anschreiben..

      welche eigenschaften hat ein mensch Sofern also die Voraussetzungen des §4f BDSG erfüllt werden, sollte auch ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden.

  3. water bike price In einer gößeren Badeanstalt wird der Kassenraum (Kassierer-innen) zu 100% überwacht.Ihnenen wurde gesagt es diehne ihrer Sicherheit. Die Kollegen- innen sind seit dem sehr angespannt bei der Arbeit , weil Sie durch den/ die Vorgesetzten beobachtet werden.
    Es gibt keinen Betriebsrat. Wie sollen sich verhalten.

  4. eindeutige anzeichen ms Hallo Herr Dr. Datenschutz,

    start aufstellung formel1 wieviele Datenschutzbeauftrage müssen in einem Betrieb bestellt werden?
    Beispiel: Eine Firma (GmbH) hat zwei Betriebsstätten.
    In beiden Betriebsstätte arbeiten jeweils mehr als 10 Personen mit personenbezogenen Daten.
    Muss nun für jede Betriebsstätte ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden oder reicht einer für die gesamte Firma?

    hendrik duryn tochter Gruß
    Datenschutz

    • gegen innere unruhe Datenschutzbeauftragte sind im Allgemeinen durchweg einer verantwortlichen Stelle zugeordnet. Dies ist diejenige natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle, die mit personenbezogenen Daten umgeht. Bezugspunkt der Verantwortlichkeit ist der Umgang mit Daten. Bei einer GmbH ist daher in der Regel davon auszugehen dass sie selbst bzw. deren Geschäftsleitung die alleinige verantwortliche Stelle ist – unabhängig davon – ob es mehrere Betriebsstätten gibt. Maßgeblich ist nur, dass es sich um das gleiche Unternehmen handelt und für dieses generell eine Pflicht zur Bestellung besteht. Daher sollte die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten grundsätzlich ausreichen.

  5. kühlschrank ks 116 Hallo Herr Dr. Datenschutz,

    sap online hilfe download eine Frage zum Thema Datenschutz:

    flug nach skiathos wir sind eine kleine Firma (3 Leute), die im Auftrag einer Kommune einen kostenlosen Kleinanzeigenmarkt betreibt, dabei werden das Inserat und die Email und/oder Telefonnummer der Inserenten erfasst und gespeichert (für 4 Wochen, dann automatisch gelöscht). Die Daten werden nicht an die Kommune übermittelt, sondern sind nur für die Kontatktaufnahme der Nutzer des Kleinanzeigenmarktes untereinander notwendig. Wir sichten die Inserate und prüfen diese vor der Veröffentlichung in Bezug auf problematische Inhalte.

    gate 3d warehouse Ist das eine Aufragsdatenverarbeitung und wenn ja was müssen wir im Hinblick auf den Datenschutz ausser den technischen und organisatorischen Maßnahmen des BDSG beachten?

    nicht bewegen spiel Danke und viele Grüße
    Ratsuchender

    • sollen sich lehrer bei whatsapp einmischen Die Beantwortung der Frage hängt von verschiedenen Faktoren ab und muss im Einzelfall geprüft werden. Grundsätzlich hängt die Beantwortung von der Frage ab, ob das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) anzuwenden ist und gemäß § 4f BDSG ein DSB bestellt werden muss.

      schnee für schneekugeln Das BDSG ist grundsätzlich dann anwendbar, wenn eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten auf deutschem Territorium vorgenommen wird (Territorialprinzip). Damit kann eine inländische Betriebsstätte eines ausländischen Unternehmens unter das BDSG fallen. Für den grenzüberschreitenden Datentransfer hebt Art. 4 EU-Datenschutzrichtlinie das Territorialprinzip wieder auf und bestimmt die Geltung des Sitzprinzips. Demnach ist der Sitz der “verantwortlichen Stelle” relevant, sofern sich dieser Sitz in einem Mitgliedsland der EU/EWR befindet. Hat diese Stelle aber wiederum eine Niederlassung im Inland, ist für sie das inländische Recht maßgeblich. Dies gilt aber nicht bei Nicht-EU/EWR-Ländern, wenn die Hauptniederlassung außerhalb des Anwendungsbereichs der EU-Datenschutzrichtlinie liegt. Weitere Informationen können Sie § 1 Abs. 5 BDSG oder unserem webcam live igea marina italien entnehmen.

  6. spione agenten soldaten Wie ist die rechtliche Beurteilung bei der Bestellung von Datenschutzbeauftragten.

    annecke universal match Es gibt eine Firma (GmbH & Co. KGaA) mit rechtlich selbständigen und unselbständigen Betriebsstätten. Nun sollen in den unselbständigen Betriebsstätten die bestellten DSB durch die Geschäftsführung abberufen werden, da dies juristisch nicht korrekt wäre. Es soll ein Konzerndatenschutzbeauftragter bestellt werden. In den einzelnen Betriebsstätten sollen externe Datenschutzkoordinatoren bestellt werden. Können die derzeit bestellten (bestellt seit 2010 und älter) Datenschutzbeauftragen einfach so abberufen werden und durch externe Koordinatoren ersetzt werden? Der beabsichtige Konzerndatenschutzbeauftragte wurde nach der Bestellung von diversen DSB erst zum DSB (ca. 2012) für die Konzernzentrale ernannt und soll nun den gesamten Konzern übernehmen und die bisherigen DSB ablösen.

    signatur outlook 365 Vielen Dank vorab für die Antwort

    • gerät bioenergetische sicherheit Ein Datenschutzbeauftragter muss bestellt werden, wenn in Ihrem Unternehmen bei einem automatisierten Verfahren mindestens 10 Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind (ich gehe davon aus, dass bei Ihnen automatisierte Verfahren gegeben sind). Ferner gehe ich davon aus, dass keine Besonderheiten vorliegen (wie Auskunftei, Verarbeitung von Gesundheitsdaten, nur nicht automatisierte Datenverarbeitung). Dann gelten verschärfte Regelungen (siehe Artikel oben unter „Wann ist ein Unternehmen zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet?“).

      wetterfestes holz fürs freie dreht sich alles Kommentar bearbeitet am 31.03.2015.

      • mcalister md nc Vielen Dank für die schnelle Antwort.

        andy download windows 10 Ein Datenschutzbeauftragter ist in jeder unselbständigen Betriebsstätte bestellt. Diese sollen nun alle durch die Geschäftsführung abberufen werden und durch einen Konzerndatenschutzbeauftragten (welcher bereits DSB in der Konzernzentrale ist) und in den Betriebsstätten durch externe Datenschutzkoordinatoren ersetzt werden. Meine Frage war, ob dies rechtlich so zulässig ist. Meines Wissens nach kann ein DSB nur durch die Aufsichtsbehörde abberufen werden, wenn er entweder nicht über die Sachkunde verfügt oder ein zwingender Grund in der Person vorliegt. Es handelt sich um ein Unternehmen im Gesundheitsbereich.

        selber skikanten schleifen Vielen Dank für die Beantwortung.

        • ritterburg playmobil gebraucht Bei unserer Antwort vom 25.03 hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen: Wir haben auf die Frage von tufanum (Kommentar unten) geantwortet. Das ist uns erst mit Ihrer zweiten Anfrage aufgefallen.

          alkohol jugendliche statistik Deswegen antworten wir auf Ihre Frage wie folgt:

          mantel rad 12 5x2 25 Nach § 4f Abs. 3 kann der DSB nur auf Verlangen der Aufsichtsbehörde erfolgen oder wenn entsprechend § 626 BGB ein wichtiger Grund vorliegt. In letzterem Fall ist es wichtig, dass sich die Gründe für eine Abberufung ausschließlich auf die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter beziehen. Dazu müssten schon erhebliche Pflichtverstöße gegen den betrieblichen Datenschutzbeauftragten vorliegen. Ein wichtiger Grund ist beispielsweise ein nachträglich festgestellter Mangel der Fachkunde oder Verstöße gegen die Verschwiegenheitspflicht. Die Organisationsentscheidung der Firma allein rechtfertigt grundsätzlich nicht einen Widerruf der Bestellung aus wichtigem Grund.

  7. bestellen hörmann umfassungszargen stahl Hallo Dr. Datenschutz,

    mittel srm server muss ein Webseitenbetreiber, der online Bestellungen oder Reservierungen o.ä. entgegennimmt auch einen Datenschutzbeauftragten beauftragen???

    immaterielle interessen erben Dabei gelten folgende Kriterien:
    1. Die Kundendaten werden im Datenbank vom Webhosting-Anbieter gespeichert.
    2. Die Daten werden auf keiner weise auf den Firmeneigenen Rechnern gespeichert.
    3. Zum bearbeiten der Bestellungen oder Reservierungen, müssen die Kundedaten ausgedruckt vorliegen. Diese werden anschließend ordentlich vernichtet.

    las vegas hotel pleite reportage Vielen Dank

    • zehntausend gründe matt redmann Wie in unserem Artikel ausgeführt, hängt die Verpflichtung einen Datenschutzbeauftragen in der Regel von der Anzahl der Personen eines Unternehmens ab. Darüber hinaus gibt es diverse Ausnahmen. Siehe Artikel.

      aufstemmen auf italienisch Da Sie ein Webseitenbetreiber sind und mit zahlreichen Kundendaten zu tun haben, sollte in Ihre Überlegung einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen miteinfließen, dass gerade in Ihrem Bereich die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten unabhängig von der bei einem automatisierten Verfahren beschäftigen Personen Signalwirkung hat und der Datenschutzbeauftrage Teil Ihrer „Visitenkarte“ wird.

    • miss wood weltkarte Grundsätzlich muss jede ausländische Stelle deutsches Datenschutzrecht beachten, wenn sie personenbezogene Daten in Deutschland erhebt, verarbeitet oder nutzt. Wenn Ihre Firma in Deutschland eine Niederlassung betreibt, ist sie daher an das deutsche Datenschutzrecht gebunden.

      beerdigung aising termine Sofern von Ihrem Unternehmen ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist, kann dies auch eine Person sein, die nicht in der deutschen Niederlassung arbeitet. Diese Person muss jedoch die notwendige Fachkunde und Zuverlässigkeit für die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter aufweisen. Daran wird es einem am ausländischen Hauptsitz Ihres Unternehmens beschäftigten Mitarbeiter in der Regel fehlen, ihm fehlt außerdem die ggf. zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderliche räumliche Nähe zum von ihm betreuten Unternehmen.

  8. moving bones hannover Hallo Dr. Datenschutz,

    eine unze sind wieviel gramm hat zwar nicht wirklich was mit Datenschutz zu tun, aber mit der Verwendung Ihres Artikels!

    reifen vogt sennestadt Ich würde Ihre Seite gerne als Quelle in meiner Hausarbeit verwenden. Dies bezüglich wollte ich fragen, ob sie das Veröffentlichungsdatum dieses Beitrages auf der Seite angeben könnten? Ebenso würde ich dann nicht Ihr Pseudonym als Autor angeben sondern die Daten, die im Impressum angegeben sind. Also Thorsten Logemann.

    kamera htc one m8 Vielen herzlichen Dank!

  9. olivier martinez freundin Guten Morgen,
    habe eine Frage bezüglich Dienstvereinbarungen im Bereich Datenschutz.
    Heute hat mich die GF gebeten eine Dienstanweisung in Sachen Datenschutz zu schreiben. Gehört das zu den Aufgaben eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten???
    Vielen Dank im Voraus

  10. lhasa tibet höhenkrankheit Guten Morgen,
    ich verstehe es richtig, dass, egal, wie viele Niederlassungen ein Unternehmen hat, der Datenschutzbeauftragte in der Zentrale (GF) tätig ist und nicht für jede NL extra ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden muss!? In diesem Fall ist es ein Unternehmen mit gesamt 160 Mitarbeitern in 25 Niederlassungen/Zweigstellen. Wie viele Datenschutzbeauftragte braucht man hier? Und wenn diese „nur“ in der Zentrale sein brauchen, müssen sie regelmäßig die Niederlassungen besuchen? Wenn ja, wie oft?
    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    • thaimassage oberndorf am neckar Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist grundsätzlich erforderlich, wenn in einem Unternehmen bei einem automatisierten Verfahren mindestens 10 Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Solange die Niederlassungen keine eigenständigen juristischen Personen sind, genügt für alle Mitarbeiter ein Datenschutzbeauftragter. Der Gesetzgeber sieht die Möglichkeit vor, dass der Beauftragte zur Erfüllung seiner Aufgaben unterstützt wird, dies kann bei Bedarf im Einzelfall auch durch Hilfspersonal erfolgen. Eine Pflicht, die einzelnen Niederlassungen in einem bestimmten Intervall zu Besuchen gibt es nicht. Es muss durch den Beauftragten für Datenschutz lediglich auf die Einhaltung des Datenschutzes hingewirkt werden, bei dessen Durchführung diesem demnach ein gewisses Ermessen zusteht.

  11. engel tennenbach öffnungszeiten Hallo Dr.Datenschutz, ich arbeite in einer Spedition mit 12 Fahrzeugen. Von diesen 12 Fahrzeugen wurden zwei mit dem Dynafleet System ausgestattet und wir wissen das wir überwacht werden, auch wenn die Firmenleitung das nicht zugibt. Meine Frage: braucht die Firma bei nur zwei Fahrzeugen auch einen Datenschutzbeauftragten?

  12. geraffte ganz viele raffe Guten Morgen,
    wie sieht es denn haftungsrechtlich aus, wenn jemand bei der Konzernmutter als DSB bestellt worden ist. Hier gelten ja die Grundsätze der Arbeiternehmerhaftung.
    Wenn dieser DSB nun auch DSB im Tochterunternehmen werden soll, ist er er ja externer DSB. Wie sieht denn nun hier die Haftung aus? Sollte hier ein Haftpflicgtversicherung abgeschlossen werden?

    vorboten schlaganfall männer Grüße

  13. kurt yoda kalbfleisch Hallo Dr. Datenschutz,
    wir sind in einem Sekretariat 5 Mitarbeiter die ständig mit der DV beschäftigt sind. Ferner haben wir einen Webauftritt mit einem internen Bereich für ca. 2000 Mitglieder. Diese können dort Ihre Daten sehen und bearbeiten.
    Ist hier ein bDSB erforderlich?

    • polarlichter sehen heute Das Gesetz sieht für private Unternehmen lediglich die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten vor. Dieser kann sich jedoch bei der Erfüllung seiner Rechte und Pflichten von außerhalb durch auf Datenschutz spezialisierte Unternehmen unterstützen lassen. Möglich ist auch, dass sich der interne Datenschutzbeauftragte von der Geschäftsleitung Hilfspersonal zur Verfügung stellen lässt. Ferner kann er sein Mandat niederlegen und im Folgenden ein externer Datenschutzbeauftragter für das Unternehmen bestellt werden.

  14. etwas anfordern email Sehr geehrter Dr. Datenschutz,

    ah batterie bedeutung eine Frage: wenn ein Unternehmen mit Sitz im aussereuropäischen Ausland (USA), welches in Deutschland keine Niederlassung unterhält und nicht mehr als 10 Mitarbeiter beschäftigt, in Deutschland Daten erhebt, nutzt, speichert & verarbeitet, muss dieses Unternehmen dann einen zur Durchführung seiner Tätigkeiten einen DSB bestellen? Im Ausland sind mehr 10 Personen mit der DV beschäftigt.

    sich heftig und sschnell hin und her bewegen Herzlichen Dank,
    ACM

    • start patterns in java Hallo ACM,

      malblockade überwinden puzzeln Die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist im BDSG geregelt. Dieses findet nach dem Territorialitätsprinzip nur Anwendung, wenn das Unternehmen eine Niederlassung in Deutschland hat. Dabei ist zu beachten, dass der EuGH den Begriff der Niederlassung sehr weit auslegt (kathinka von deichmann). Sollte nach dieser Definition keine Niederlassung in Deutschland bestehen, findet bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der Daten lediglich die entsprechenden Gesetze der USA Anwendung. Aber Vorsicht mit dem voraussichtlichen in Kraft treten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung in zwei Jahren wird sich dieser Sachverhalt ändern. Dann reicht allein schon die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten in einem EU-Mitgliedsstaat aus, um ein ausländisches Unternehmen der europäischen Gesetzgebung zu unterwerfen. Diese sieht aber nur in Ausnahmefällen die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten vor.

  15. gestickte bilder ebay Sehr geehrter Herr Dr. Datenschutz,

    flug istanbul billig meine Frage bezieht sich grundsätzlich auf Zeitarbeitsunternehmen, die im täglichen Vorgang Daten (Bewerbungsschreiben) bekommen und diese an den Entleiher (Kunden) weitergeben. Ist ein Datenschutzbeauftragter erforderlich wenn weniger als 10 Angestellte ständig diese personenbezogenen Daten verarbeiten?

    mann richtig in windel verpacken Laut § 4f BDSG heißt es ja: „Soweit nicht-öffentliche Stellen automatisierte Verarbeitungen vornehmen, die einer Vorabkontrolle unterliegen, oder personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung automatisiert verarbeiten, haben sie unabhängig von der Anzahl der mit der automatisierten Verarbeitung beschäftigten Personen einen Beauftragten für den Datenschutz zu bestellen.“

    klinikum cdu will sondersitzung Viele Grüße
    Wiki

    • st of bihar Grundsätzlich muss ein Datenschutzbeauftragter erst bestellt werden, wenn mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind (s.o.) Zwar kann davon ausgegangen werden, dass Zeitarbeitsunternehmen auch besondere Arten personenbezogener Daten i. S. d. § 3 Abs. 9 BDSG verarbeiten, allerdings ist eine Vorabkontrolle als vorgezogene Prüfungsmaßnahme bei sensiblen Daten dann nicht vorgeschrieben, wenn der Umgang mit personenbezogenen Daten auf der Einwilligung der betroffenen Personen beruht oder für den Vollzug eines Vertragsverhältnisses mit diesen Personen erforderlich ist. Diese Umstände (Einwilligung und auch Vertragsbeziehung) sind bei der von Ihnen beschriebenen Zeitarbeitsfirma wohl gegeben.

      abholen frankfurt fernbahnhof Jedoch verarbeitet ein Zeitarbeitsunternehmen personenbezogene Daten grundsätzlich auch geschäftsmäßig und automatisiert zum Zweck der Übermittlung. Liegt ein Fall einer solchen geschäftsmäßigen Datenverarbeitung vor, muss die verantwortliche Stelle in jedem Fall gem. § 4 f Abs. 1 S. 6 BDSG einen Datenschutzbeauftragten bestellen, auch wenn sie weniger als 10 Personen mit der automatisierten Datenverarbeitung beschäftigt.

  16. Yardley of London Sehr geehrter Dr. Datenschutz,

    roald dahl lamb to the slaughter besteht die Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten wie oben beschrieben auch für einen im Vereinsregister eingetragenen Verein?

    musikstile der 60er jahre Mit freundlichen Grüßen

    babenberg verlag gmbh S. Tilly

  17. fascist ideology hitler Sehr geehrter Dr. Datenschutz,

    spiel delicious miracle of life hier meine Frage zum Begriff „Verarbeitung“. Wir erstellen als Softwaredienstleister Softwaresysteme für unsere Kunden, die damit auch personenbezogene Daten verarbeiten.
    Diese Daten liegen auf Systemen des Kunden, nicht bei uns. Im Rahmen von Fehlerbehebungen und Funktionserweiterungen kommt es vor, das wir Daten fallweise neu strukturieren oder auf Wunsch und Anweisung des Kunden in seinem System Änderungen struktureller Art vornehmen. Fällt das unter Verarbeitung der Daten im Sinne des DSG?

    benzin disel uberherrn Viele Grüße, DSB

  18. wann die pille danach Sehr geehrter Dr. Datenschutz,

    salzbergwerk tour hallein fotos wir betreiben einen Onlineshop. Mehrere Abteilungen arbeiten mit Kundendaten (Kundensupport, Ladengeschäft , Versandabteilung, Marketing/IT, Retoure). Deshalb sind wir verpflichtet einen Betriebl. Datenschutzbeauftragten zu stellen. Ich wurde für die Aufgabe vorgesehen. Ich arbeite im Bereich Online Marketing, es bestehen demnach keine Interessenskonflikte.

    fruit bump pc Wir sind aktuell auf der Suche nach einer geeigneten Schulungsmöglichkeit. Es gibt sowohl 1 Tages Kompakt Seminare „Betrieblicher Datenschutz“ als auch mehrtägige Seminare für mehrere Tausend EUR. Würde eine Kompaktschulung genügen, oder empfehlen sie eher die intensive Schulung.

    • tasche le pliage Hallo Sylvia,

      allein sein sprüche zunächst gibt durchaus rheimann krankenhaus frankfurt oder, welche die Paarung Online Marketing und Datenschutzbeauftragter kritisch sehen. Datenschutz ist ein komplexes Thema, da Kenntnisse aus den Bereichen Recht, IT und Betriebswirtschaft vorausgesetzt werden. Diese sind in einem eintägigen Kompaktkurs nicht zu vermitteln. elsasser straße bremen empfiehlt zum Einstieg mindestens (!) einen fünftägigen Kurs. Ein solcher Kurs genügt aber nicht, um den Anforderungen die an einen Datenschutzbeauftragten gestellt werden, dauerhaft gerecht zu werden. Stattdessen muss auf dieser Grundlage mit weiteren Fortbildungen aufgebaut werden.

      regal fmd mega5 Aber: Der Düsseldorfer Kreis hat die set toolkit for ubuntu an die Fachkunde im Jahr 2010 konkretisiert. Diese sollte ein Datenschutzbeauftragter schon bei der Bestellung aufweisen und sie nicht erst im Nachhinein erwerben.

      russland informationen für kinder Eine Studie des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschland kam ein Jahr später zu dem Ergebnis, dass ein Großteil der Befragten (DSB und Mitarbeiter) mindestens einen 3-wöchigen Kurs als Ausbildung erwarteten. Ich hoffe diese Angaben helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung weiter.

  19. für welchen job bin ich geeignet Hallo Dr. Datenschutz,
    ich arbeite für eine gemeinnützige GmbH mit ca. 40 Festangestellten und ca. 10 Azubis und soll nun Datenschutzbeauftragter werden.
    Können Sie best. Fortbildungen empfehlen oder mir von einigen abraten? Ein mehrtägiges Seminar ist doch recht teuer und ich bin mir nicht sicher, ob bei der Größe der Firma nicht auch ein kurzer Workshop ausreichen würde.
    Vielen Dank für Ihre Antwort.

  20. juvia in male version Hallo, ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe vor 5 Jahren eine Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten mehrere Tage gemacht mit TÜV Zertifizierung. Ich habe mich in den Jahren immer wieder weitergebildet und bekommen regelmäßig mein Datenschutz ABO, sodass ich immer auf den neuesten Stand bin. Meine Frage jetzt:
    Ich bin in einer Firma angestellt von einem Ehepaar angestellt. Ich bin beim Ehemann angestellt und die Frau hat auch eine Firma. Jetzt soll für die Firma der Frau, als Datenschutzbeauftragten bestellt werden. Kann ich das so einfach? Oder muss mich erst die Ehefrau bei Ihrer Firma anstellen? Denn wenn ich das so mache, muss ich ja extern arbeiten und mich selber versichern, richtig? Beide Firmen hängen irgendwie miteinander zusammen aber werden getrennt geführt. Ich bin da etwas überfragt und brauche da Hilfe.
    Vielen Dank.

    • schauspieler cro film Hallo Conny,

      ganze sätze übersetzen Im Datenschutz gibt es (bis jetzt) noch kein Konzernprivileg. D.h. selbst Mutter- und Tochterunternehmen gelten als eigene rechtliche Einheit für die ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden muss. Wenn Sie nun in einer zweiten Firma bestellt werden, die irgendwie mit der ersten zusammenhängt, ist es wohl wahrscheinlich, dass Sie dort als externe Datenschutzbeauftragte auftreten. Zu der Frage nach Ihrer Haftung und wie man das Risiko minimieren kann, empfehle ich Ihnen unseren Beitrag: fortpflanzung hund für kinder erklärt. Für eine genaue Beurteilung des Sachverhalts wenden Sie sich am besten an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht.

  21. lebensverlängernde maßnahmen liste Hallo, eigentlich eine einfache Frage. Ich arbeite in einem Industrieunternehen mit 100 Personen in der Metallfertigung. Natürlich fallen hier große Datenmengen über andere Firmen, Aufträge, technische Daten etc. an. Im engeren Sinn sind dies keien personenbezogene sondern auftragsbezogenene Daten. Lediglich die Lohnbuchhaltung hat mit den internen Personendaten zu tun. Dies sind lediglich 1-2 Personen.
    Ist hier ein Datenschutzbeauftragter notwendig?

    • iran tv varzesh Die Voraussetzungen für eine Pflicht zur Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten finden sich in § 4f Abs. 1 BDSG. Für die meisten Unternehmen folgt die Bestellungspflicht deshalb aus § 4f Abs. 1 Satz 1 und 4 BDSG: Danach ist bei automatisierter Datenverarbeitung grundsätzlich ein Beauftragter für den Datenschutz (betrieblicher Datenschutzbeauftragter) zu bestellen, es sei denn, es sind in der Regel nicht mehr als neun Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt.
      In der Praxis hat sich die Faustformel bewährt, wonach für ein Unternehmen eine Bestellungspflicht besteht, sobald mindestens zehn dort tätige Personen regelmäßig einen Bildschirmarbeitsplatz nutzen.

    • das haus ihres vaters film Das BDSG selbst sieht ausdrücklich keine zahlenmäßige Beschränkung hinsichtlich der Bestellung eines DSB vor. Allerdings ist im Gesetzeswortlaut von der Bestellung „eines Datenschutzbeauftragten“ die Rede, was zumindest den Schluss nahe legt, dass das Gesetz grundsätzlich von einer Person ausgeht. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund zu sehen, dass es durchaus landesdatenschutzrechtliche Regelungen gibt, die explizit die Bestellung mehrerer erlauben. Auch dürfte die parallele Bestellung mehrerer auf organisatorische Schwierigkeiten stoßen. Rechtsprechung hierzu existiert allerdings nicht und die Kommentarliteratur sieht dies grundsätzlich als möglich an. Wichtig ist, dass beide die erforderliche fachliche Qualifikation aufweisen. Unschädlich ist hier meiner Meinung nach eine Spezialisierung, solange zumindest die Grundqualifikation beider DSB ausreichend vorhanden ist, hierzu vergleichen Sie auch unseren Artikel „figure skin 3ds max“.

  22. trinkbarmachung von meerwasser kz versuche Guten Tag, ich bin Kunde einer deutschen Direktbank. Der Datenschutzbeauftragte dieser Bank ist nur über den Kundenservice erreichbar. Also ich muss eine Mail hinschicken mit dem Betreff „Datenschutzbeauftragter“ und mein Anliegen wird weitergeleitet. Mir ist nicht bekannt, ob es ein interner oder externer Beauftragter ist.

    tomate obst oder gemüse Meine Frage: ist diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme korrekt? Ggfs. erbitte ich eine Empfehlung zur Vorgehensweise.
    Danke für Ihre Antwort.

  23. wolf riedl kreisjägermeister Sehr interessanter Fachbeitrag. Vielen Dank!
    Ich hätte eine Sonderfrage, die vielleicht auch andere betrifft.

    marketing campaign questions Bei einer Firma bin ich als IT-Leiter festangestellt. Als Nebentätigkeit habe ich eine IT-Firma (Freiberufler). Darf ich im Namen meiner IT-Firma den Datenschutzbeauftragten stellen (extra Rechnung und Vertrag) oder ist das auch untersagt?

    titania palast telefonnummer Ich frage mich nämlich, ob als externe Firma ich nicht eine andere Verantwortlichkeit habe und somit kein Interessenkonflikt vorherrscht.

    frau tödlich verunglückt Zusatzfrage: Wenn ich es richtig verstehe, ist nicht der Geschäftsführer oder IT-Leiter grundsätzlich verboten, sondern es geht um den Interessenkonflikt. Theoretisch könnte also auch der Bruder vom Geschäftsleiter der in der Firma arbeitet ein Interessenkonflikt haben, oder?

    hex head barrel nuts Ich danke Ihnen!

  24. prüfungsangst fragebogen online Hallo, wie ist das in einem Verband mit 15 Mitarbeitern, bei den nur 5 Mitarbeiter tagtäglich mit personenbezogenen Mitgliedsdaten umgehen… Adressdaten etc., 2 Mitarbeiter rechtlich beratende Tätigkeiten ausführen und 2 hierzu Schriftsätze verfassen? Ist hier ein Datenschutzbeauftragter notwendig?

  25. clyde co manchester Guten Abend Dr. Datenschutz.
    Ich hätte einmal eine ganz andere Frage: Kann mein AG von mir verlangen, Datenschutzbeauftragte unserer Steuerkanzlei zu werden? Wir sind 12 Personen in der Kanzlei (inkl. Inhaber und mir – Sekretärin in Teilzeit-Anstellung).
    Vielen Dank im Voraus.

    • wetter deutschland 14 tage Grundsätzlich kann ein Mitarbeiter als Datenschutzbeauftragter (DSB) bestellt werden. Auch spricht nichts dagegen, wenn es sich um eine Teilzeitstelle handelt. Allerdings muss der DSB ausreichend Ressourcen an Zeit und Betriebsmitteln zur Verfügung gestellt werden. Ferner muss der Datenschutzbeauftragter u.a. die erforderliche Fachkunde besitzen – dies kann neben Fachwissen im Datenschutzrecht und Datenschutzpraxis auch das Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge umfassen. Das Niveau des Fachwissens richtet sich nach der Art zu verarbeitenden Daten. Nur ein Mitarbeiter, der all diese Voraussetzungen erfüllt, kann wirksam als DSB bestellt werden.
      Bei der Bestellung handelt es sich im Übrigen um eine Erweiterung der arbeitsvertraglichen Rechte und Pflichten – es gelten die arbeitsrechtlichen Regelungen.

  26. bald auf deutsch Guten Abend Dr. Datenschutz, ich bin Freiberufler/ Heilpraktikerin und habe keine Mitarbeiter. Meine Kerntätigkeit besteht nicht in der Verarbeitung personbezogener empfindlicher Patienten Daten. Desweiteren sind die Patienten Daten nur für Erstellung von Rechnungen für die PKV elektronisch erfasst. Diese werden aber nicht per E Mail versand, sondern dem Patienten vor Ort ausgehändigt. Alle anderen Gesundheits Daten werden von mir noch handschriftlich in die Patienten Datei eingetragen.Muss ich einen Datenschutzbeauftragten bestellen?

    • kevin warhol instagram Nach Art. 37 Abs. 1 lit. c) DSGVO ist grundsätzlich ein Datenschutzbeauftragter zu benennen, wenn die Kerntätigkeit des Verantwortlichen in der umfangreichen Verarbeitung von Gesundheitsdaten besteht. Die DSGVO selbst definiert den Begriff „umfangreich“ leider nicht. Es ist jedoch zu erwarten, dass sich der Begriff zukünftig insbesondere durch Vorgaben und Empfehlungen der nationalen Aufsichtsbehörden spezifiziert werden wird.

      runde indoor whirlpool Unabhängig davon liefert auch der Erwägungsgrund 91 der DSGVO (EG 91) einen gewissen Anhaltspunkt zur Definition des Begriffs „umfangreich“. Dieser beschäftigt sich im Grunde mit der Erforderlichkeit einer Datenschutz-Folgenabschätzung. Eine solche Folgenabschätzung ist u.a. immer dann erforderlich, wenn – im Gleichlauf zur Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten – eine „umfangreiche Verarbeitung“ von Gesundheitsdaten erfolgt. Nach EG 91 soll die Verarbeitung personenbezogener Daten aber dann „nicht als umfangreich gelten, wenn die Verarbeitung personenbezogene Daten von Patienten (…) betrifft und durch einen einzelnen Arzt, sonstigen Angehörigen eines Gesundheitsberufes (…) erfolgt“. Ich denke, dies lässt sich analog auf die Tätigkeit einer Heilpraktikerin übertragen, weshalb auch in diesem Fall ein Datenschutzbeauftragter nicht benannt werden muss.

  27. beteiligte institutionen ausbildungsbetrieb Hallo Dr. Datenschutz,
    ich bin Inhaberin eines Reisebüros. Insgesamt beschäftige ich 5 Vollzeitkräfte, 3 Teilzeitkräfte und 1 Minijobberin (38 Stunden/Woche).Wird die Minijobberin als Person mitgerechnet, die ständig mit der automatisierten Datenverarbeitung zu tun hat in Anbetracht der wöchentlichen Arbeitszeit? Wenn ja, würde ich inkl. meiner Tätigkeit als Inhaberin auf genau 10 Personen kommen und einen Datenschutzbeauftragten benötigen? Vielen Dank

    • spices english movies Der Begriff des Personenkreises, der bei der Zählung zu berücksichtigen ist, ist grundsätzlich weit auszulegen. Die arbeitsrechtliche Stellung der mit der Verarbeitung befassten Personen ist für die Berücksichtigung bei der Zählung unerheblich, es kommt vielmehr darauf an, ob es sich um eine auf eine gewisse Dauer angelegte Stelle handelt. Auch Praktikanten können daher theoretisch unter den Personenkreis fallen. Soweit der Minijob auf Dauer ausgelegt ist und die Aufgabe eine ständige Beschäftigung mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst, sollte ein Minijobber daher mitgezählt werden.

  28. rita faymonville facebook Hallo Dr. Datenschutz,
    Ich arbeite als externe Datenschutzbeauftragte. Bin allerdings noch „neu“ in dem Bereich. Wenn ich als externe DSB bestellt werde aufgrund eines Angebots, reicht da ein normaler Vertrag zwischen meiner Firma und der Firma die mich bestellt aus? Daten direkt verarbeite ich ja eigentlich nicht… Auf der anderen Seite bin ich in den Firmen als DSB benannt und wenn Anfragen von Betroffenen sind, habe ich dann doch wieder mit personenbezogenen Daten zu tun. Vielen Dank.
    Grüße DSB

  29. schlechte sätze im arbeitszeugnis Hallo Dr. Datenschutz,

    unten am hafen nach dem neuen $ 38 BDSG, muessen die 10 Personen, die staendig mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschaeftigt sind, in Deutschland sitzen oder genuegt es, wenn ein grosses US-Unternehmen eine Zweigstelle in Deutschland hat, in der keine personenbezogene Daten verarbeitet oder gesammelt werden, aber die Personaldaten dieser wenigen deutschen Mitarbeiter in der HR-Abteilung in den USA verarbeitet werden, die groesser als 10 Personen ist?

    studium abbruch in bewerbung Falls notwendig, kann der Datenschutzbeauftragte dann auch in einem anderen EU-Land sitzen?

    beginners java programming Danke und VG

  30. rock & riesling knittlingen Hallo Dr. Datenschutz,
    sind Auftragsverarbeiter (z.B. Cloudanbieter) dem Personenkreis, der sich mit der ständigen Verarbeitung pbD, zuzurechnen? Zählt die juristische Person, mit der der Vertrag geschlossen wird als eine Person?

    schlemmerblock 2018 main kinzig kreis Besten Dank und beste Grüße

    • schweine wammerl braten Ein Auftragsverarbeiter ist ein Unternehmen, welches für einen Auftraggeber weisungsabhängige personenbezogenen Daten verarbeitet. Als Auftragsverarbeiter wird zunächst dieses Unternehmen (Dienstleister) bezeichnet. Innerhalb dieses Unternehmens können dann Personen arbeiten, deren Aufgabe die ständige Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist. Der Auftragsverarbeiter und eine Person die ständig personenbezogene Daten verarbeitet sind daher nicht ein und dasselbe.
      Die juristische Person mit der ein Vertrag geschlossen wird, stellt keine Person dar, deren Aufgabe es ist ständig personenbezogene Daten zu verarbeiten.

  31. transfergeschwindigkeit festplatten praxis Hallo Herr Datenschutz,

    modegestalter mit q Was ist denn mit einem internen Datenschutzbeauftragten?
    Darf derjenige dann keinerlei andere Arbeiten mehr ausführen wie Sachbearbeitung etc?

    mitarbeitertypen im team Lg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

reisen zwischen weihnachten und silvester Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere japan square dog trend und unsere dauer mahnbescheid zustellung.

robert jindra salome